Finanzhaus Meyer AG®

Lassen Sie sich nur von Personen Beraten, die selbst erfolgreich und investiert sind.

Erfolgreich Geld vermehren

Wer seinem Geld nicht mindestens 5 Jahre Zeit gibt, um für sich zu arbeiten, der sollte nicht unser Kunde werden.

VIP-Club-Apella

Jean Meyer

Jean-Meyer-2x
Jean Meyer

Jean Meyer entzaubert selbsternannte Geldgurus dieser Welt und setzt ihnen mit seinen 10 Geboten ein vernünftiges Credo dagegen.

Es lautet:
Finanzielle Freiheit ist möglich! Aber es bedarf einer klugen, erfolgserprobten Strategie. Jean Meyer macht den Menschen Mut ihre persönlichen Talente und Stärken zum Ausdruck zu bringen, die es ihnen ermöglichen, finanziell frei zu werden. – Jean Meyer

Vita

  • Jean Meyer ist gelernter Banker, selbständiger Kaufmann, Vorstand der Finanzhaus Meyer AG und mehrfacher Millionär. Er begleitet Menschen auf dem Weg in die finanzielle Freiheit und hat dabei nie seine Bodenständigkeit verloren.
  • Vernunft, Weitsicht und stetige Kalkulierbarkeit leiten den Weg zur ersten Million. Mit seinen fachlich fundierten, humorvollen und spannenden Gesprächsführung bringt er das Thema Geld auf eine berechenbare Ebene.
  • Sein Leitfaden zur erfolgreichen Geld- und Kapitalanlage besteht aus zehn Geboten, die er aufgrund seiner Familiengeschichte recherchiert, aufgrund seiner Beratungserfahrung analysiert und aufgrund seiner Menschenkenntnis ausformuliert hat.
  • Seine Vorschläge inspirieren und sind probate Anleitungen zur messbaren Geldvermehrung. „Finanzielle Freiheit“, so sein Statement, „geschieht nicht über Nacht. Sie ist die Summe aus Entschlusskraft, Zeit und einem hohen Grad an Verantwortung für sich selbst und andere.
Jean Meyer im Interview

Die Wahrheit über deutsche Sparer

Video abspielen

Unser Service für Sie

Ohne Risiko eine gute Rendite…

Geld- und Kapitalanlagen

Sie wollen gute Erträge für Ihr Geld und das bei einer für Sie passenden Laufzeit und bestmöglicher Sicherheit?

Analyse von Wertpapier- und Investmentdepots

Beim Depotcheck zeigen wir Ihnen Optimierungsmöglichkeiten mit unserer kostenlosen Depotanalyse!

Bestandsanalyse Ihrer Versicherungen

Analyse von bestehenden Lebens- und Rentenversicherungen

Das 11. Gebot. Du sollst nicht arm sein!

10 Gebote für Ihre finanzielle Freiheit – von Jean Meyer

Das Buch ist demnächst erhältlich beim renommierten Wiley Verlag.

Jean Meyer Buch

Das Geheimnis erfolgreicher Kapitalanlagen

Altbewährtes ist Gutes.

Bei Geld- und Kapitalanlagen gibt es nichts neues zu entdecken oder zu entwickeln. Technischer Fortschritt, wie in vielen anderen Bereichen des täglichen Lebens gibt es nicht. Vertrauen Sie auf Tradition und erfolgreiche Vergangenheit. Seien Sie hellhörig und zurückhaltend bei „neuen Anlageformen“ und neuen Produkten. Was neu ist hat keine Vergangenheit und ist somit nicht vergleichbar, dies ist gut für den Verkäufer, aber oft schlecht für Sie, als Käufer.
Jean-Meyer
Jean Meyer

Haben Sie Geduld.

Werden Sie nicht zum Sklave ihres eigenen Vermögens. Tägliches kontrollieren verleitet einen nur zum falschen handeln. Alle guten Dinge im Leben brauchen Geduld und Zeit. Vertrauen Sie ihren eigenen Entscheidungen und geben Sie Ihrer Kapitalanlage genügend dieser Zeit.
Jean-Meyer
Jean Meyer

Legen Sie niemals alle Eiger in einen Korb, ...

... dann ist der Verlust nicht so groß, wenn der Korb zerbricht und alle Eier zu Boden fallen.“ Sogar die sichersten Investments beinhalten ein gewisses unvermeidbares Maß an Risiko. Streuen Sie Ihr Vermögen deshalb so breit wie möglich.
Jean-Meyer
Jean Meyer

Hüten Sie sich vor Inflation.

Alle Geldwerte (Konten, festverzinsliche Wertpapiere, Bargeld ...) unterliegen dem „schleichenden Tod“, der Inflation. Berücksichtigen Sie dies bei Ihren Investitionsentscheidungen. Lässt man die großen Inflationen außen vor, so betrug die Inflation durchschnittlich 3 % p. a.. Zinsen und Renditen mit dieser Verzinsung erhalten also nur Ihr Vermögen, ohne es zu vermehren.
Jean-Meyer
Jean Meyer

Hin und Her macht Kassen leer.

Es gibt nur 2 gute Gründe sich von einem Investment zu trennen. 1. Man braucht das Geld und 2. Das Investment erfüllt die Erwartungen nicht. Zwei schlechte Gründe sind Gier und Angst. Beide sind emotional gesteuert und verschlechtern das Anlageergebnis oft erheblich.
Jean-Meyer
Jean Meyer

Meiden Sie Banker, Kleingeister und selbsternannte Gurus.

Abhängige „Finanzberater“ haben nur ein Interesse, ... Ihnen möglichst viel, möglichst teuer zu verkaufen. Oft sind Sie selbst nicht in der Lage Ihre eigenen Finanzen erfolgreich zu managen. Der Druck, etwas verkaufen zu müssen ist sehr groß. Wirklich erfolgreiche Finanzberater arbeiten selten mit einer Bank, Bausparkasse oder Versicherung zusammen. Übrigens, hätten Sie gedacht, das über 90 % aller „Finanzberater“ selbst nicht die von Ihnen angepriesenen Produkte besitzen.
Jean-Meyer
Jean Meyer

Investieren Sie erst recht in pessimistischen Zeiten.

Es geht niemals nur in eine Richtung. Die Zukunft ist stets ungewiss. Versuchen Sie nicht, kurzfristige Prognosen zu treffen. Wer kauft, wenn alle anderen verkaufen ist nicht nur mutig, sondern wird dafür auch reichlich belohnt.
Jean-Meyer
Jean Meyer

Lernen Sie aus Ihren Fehlern.

Nur wer nichts macht, macht nichts verkehrt. Fehler sind der beste Weg, noch erfolgreicher zu werden. Gestehen Sie sich gemachte Fehlentscheidungen ein und handeln Sie. Sollten Sie einmal ein schlechtes Investment getätigt haben, so trennen Sie sich schnellstmöglich davon oder glauben Sie, das derjenige der in schlechten Zeiten besonders schlecht ist, in guten Zeiten besonders gut sein kann? ... wohl kaum.
Jean-Meyer
Jean Meyer

Bleiben Sie realistisch.

Ein Investment verdoppelt sich alle 5 Jahre bei 14,87 % Rendite und alle 10 Jahre bei 7,18 %. Irgendwo dazwischen sollte langfristig Ihr Ertrag liegen. Langfristige Renditen von über 15 % sind sehr selten und oft mit sehr hohen Risiken verbunden.
Jean-Meyer
Jean Meyer

Der optimale Zeitpunkt – vergessen Sie es.

Wir alle möchten immer den günstigsten Zeitpunkt für unsere Investitionen treffen. Dieser Zeitpunkt lässt sich nur im Nachhinein bestimmen. Bedenken Sie, die Börsen steigen an 7 von 10 Börsentagen und fallen an 3. Wenn Sie mit einer Investition warten, setzen Sie auf eine 30 %ige Wahrscheinlichkeit, wo Sie doch auch auf eine 70 %ige Wahrscheinlichkeit setzen könnten. Übrigens der optimale Darlehenszins –nur eine Wunschtraum- Die Zinsen steigen in 50 % der Zeit und fallen in 50 % der Zeit. Fazit: Man nimmt den Kredit auf, wenn man das Geld benötigt.
Jean-Meyer
Jean Meyer

Lassen Sie uns über Geld sprechen.

 

Standort

Finanzhaus Meyer AG • Ehm-Welk-Straße 7 • 03222 Lübbenau/Spreewald